Landesverband Niedersachsen PAUL e. V. knüpft weitere Kontakte


Vertreter von Pflegeelternvereinen in Niedersachsen treffen sich

Wilhelmshaven. Zu einem sehr informativen Austausch trafen sich am 27.10.2018 die Vertreter der Pflegeelternvereine Friesland (Sandro Zenker-Wandschneider und Kirsten Wandschneider) und des Kolibri Wilhelmshaven (Uwe Sonntag) mit den Vorstandsmitgliedern des Pflege- und Adoptiveltern-Unabhängigen Landesverbandes (PAUL) Niedersachsen e. V., Silke Hagen-Bleuel, Nicole Fiebig und Jörg Picker in der „Ruscherei“ in Wilhelmshaven.

Nach einer ausführlichen Vorstellungsrunde wurde ausgiebig über eine weitere Zusammenarbeit gesprochen und die örtlichen Gegebenheiten bei den Pflegeeltern in den jeweiligen Landkreisen erörtert.

Weitere Treffen dieser Art werden Anfang des nächsten Jahres folgen.

Bereits am 10. September 2018 gab es in Oyten bei Bremen ein Treffen zwischen Vertretern des PIVKE Verden e. V.,  dem Vorsitzenden des Pflege- und Adoptivelternvereins Oldenburg und Umzu e. V., Gerald-Müller Silvergieter sowie Silke Hagen-Bleuel und Jörg Picker als Vertreter von PAUL Niedersachsen.

Auch hier wurde zwischen den Teilnehmern eine intensive Fortführung der Gespräche beschlossen.

Hier geht es zu den Internet-Seiten der Vereine: www.kolibri-whv.de  ,    www.pivke-verden.de, 

 

Paul e.V. trifft sich mit Pflegeeltern aus Emden

Pflegeeltern tauschen sich aus

Emden. Die Gelegenheit zum persönlichen Austausch nahmen kürzlich fast 20 Pflegeeltern aus dem Landkreis Leer und der Stadt Emden wahr. Im Gemeindehaus der Wolthuser Kirchengemeinde trafen sie sich mit Vertretern des Anfangs des Jahres gegründeten Pflege- und Adoptiveltern Unabhängiger Landesverband (PAUL Niedersachsen) e. V.

Themen des ausführlichen Zusammenseins waren die örtlichen Gegebenheiten für Pflegeeltern und alle damit zusammenhängenden Fragen.

Es wurde seitens des Landesverbandes PAUL Niedersachsen angeboten, die Pflegeeltern auf Ihrem Weg zu unterstützen.

Hingewiesen wurde auf das Seminar „Rechtliches im Pflegekinderwesen“ am Samstag, 24. November im Waldhaus Wildenloh in Edewecht bei Oldenburg, das der Pflegeelternverein Oldenburg und umzu e. V. anbietet.

Weitere Informationen sind auf der Homepage von PAUL Niedersachsen e. V. unter www.paul-niedersachsen.de zu finden.


 

Domainumzug ist vollzogen

Aufgrund des Wechsels zu einem neuen Provider ist unsere Website www.paul-niedersachsen.de für einige Tage nicht ohne Einschränkungen zu erreichen.

Wir informieren Euch darüber, sobald der Umzug erfolgreich abgeschlossen und unsere Homepage wieder online ist. Wir bitten dafür um Verständnis!

Der Vorstand


Paul e.V. bei der Plattenkiste

In der Sendung werden dabei sein: die 1.Vorsitzende Silke Hagen-Bleuel, der Schatzmeister Jörg Picker und die Schriftführerin Nicole Fiebig

Paul Niedersachsen e.V. ist vom NDR eingeladen worden, die Mittagssendung „Plattenkiste“ auf den Frequenzen von NDR 1 Radio Niedersachsen zu gestalten. Eine Abordnung des Vorstands wird am Donnerstag, 18. Oktober 2018 live dabei sein. Die Sendung beginnt um kurz nach 12.00 Uhr nach den Nachrichten. Eine Stunde wird über die Arbeit des Plege- und Adoptiveltern unabhängigen Landesverbandes Paul e.V. berichtet. „Wir hoffen, dass wir auch ein schönes Musikprogramm ausgewählt haben“ hieß es bei Vorstand.

Es würde den Verband freuen, wenn alle reinhören könnten, natürlich nur da, wo es möglich ist.

 

 

 

Gemeinnützigkeit und gesellschaftliche Verantwortung

Wieder konnten wir eine Hürde bezwingen – Paul Niedersachsen e.V. wurde die Gemeinnützigkeit anerkannt!

“anbei übersende ich Ihnen den Bescheid nach § 60a Abs. 1 AO über die gesonderte Feststellung der Einhaltung der satzungsmäßigen Voraussetzungen nach den §§ 51,59,60, 60a und 61 AO des Vereins als gemeinnützige Einrichtung ”